Angefangen hat die Geschichte von LOST & FOUND - wie könnte es anders sein - mit einer Reise. Wir sehnten uns nach mehr Kreativität und Leidenschaft in unserem beruflichen Alltag. Also packten wir unsere Koffer und gingen auf die Suche nach Inspiration. Unterwegs wurde uns bewusst, wie sehr wir es lieben, zu reisen. Es schärft unsere Sinne, lässt unsere Herzen höher schlagen und unser ganzes Wesen aufatmen. Wieso also nicht dieses Gefühl der Wanderlust einfangen und in etwas Greifbares übersetzen?

Wir vermissten schon lange praktische Accessoires, die beim Reisen unverzichtbar sind. Aber nicht nur dienlich sollten sie sein, sondern auch schön. So wurde die Idee zu LOST & FOUND accessoires geboren. Wir hängten unsere Jobs an den Nagel und packten erneut unsere Koffer. Zuerst ging es nach Florenz, zu den Ursprüngen des Lederhandwerks. Weiter nach Paris, Mailand und London und schliesslich über Umwege nach Thailand. Dort entstanden unsere ersten Prototypen.

Seither werden alle LOST & FOUND accessoires mit viel Sorgfalt in Bangkok von Hand gefertigt. Weitere Stationen werden zweifellos folgen. Wir können es kaum erwarten unsere Koffer erneut zu packen.

Im Abenteuer des Alltags und auf Reisen rund um die Welt sind treue Begleiter unverzichtbar. Mit durchdachten Funktionalitäten erleichtern sie das Organisieren unserer wichtigsten Dinge, die wir täglich mit uns tragen. Zum Lieblingsstück werden sie allerdings nur, wenn sie nicht nur dienlich sondern auch schön sind. Das Praktische mit dem Schönen zu vereinen, ist unser Antrieb.

Die Kombination aus schlichtem Design, hochwertigen Materialien und sorgfältiger Handarbeit sorgen dafür, dass jedes LOST & FOUND Accessoire zu deinem einzigartigen und langlebigen Begleiter wird.

LOST & FOUND accessoires werden von unserem vierköpfigen Team in der Schweiz entworfen. Von der Idee bis zum ersten Prototypen wird am grossen Tisch im Berner Atelier gemeinsam diskutiert, ausprobiert, geklebt und genäht. Ist eine Produktidee ausgereift, geht der Prototyp nach Thailand. In Bangkok ist das Familienunternehmen zu Hause, welches unsere kleinen Begleiter mit viel Liebe zum Detail von Hand fertigt. Über die Jahre und nach zahlreichen Besuchen vor Ort ist eine enge Verbindung zu unseren thailändischen Partnern entstanden.

Ein schonender Umgang mit Ressourcen und Umwelt ist bei der Arbeit mit Leder unerlässlich. Wir beziehen unser Leder bei einem Familienunternehmen ausserhalb Bangkoks, welches bereits in der dritten Generation geführt wird. In der Gerberei werden europäische Häuteverarbeitet.

Bei der Herstellung unserer Accessoires kommt ausschliesslich hochwertiges Rindsleder zum Einsatz. Strenge Kontrollen garantieren eine beständige erstklassige Qualität.